Warum Kirchenbeitrag?

 

Provokant der Slogan: „Gott ist gratis“

Gott ist gratisDennoch: In Kombination mit einer kleinen Ergänzung wird deutlich, worum es geht: „Gott ist gratis. Ein Gebäude nicht.“ Oder: „Begleitung nicht.“ Oder: „Eine Tasse Kaffee nicht.“ Jede Gemeinschaft braucht notwendige finanzielle Mittel, um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten.

Durch Ihre Teilhabe, durch Ihr Mitwirken in der Gemeinde, nicht zuletzt durch Ihren Kirchenbeitrag sind auch Sie wesentliche Stütze in der Arbeit vieler engagierter Haupt- und Ehrenamtlicher, die für ein bewegtes Gemeindeleben in Ihrer Evangelischen Kirche sorgen. Sie alle sind täglich bemüht, ein vielseitiges und interessantes Gemeindeleben zu gestalten und für die Menschen vor Ort da zu sein.

 

Was geschieht mit Ihrem Beitrag?

Wer unsere Kirche besucht, wird sicher bemerkt haben, dass in den letzten Jahren zunächst die Kirche und danach das Pfarrhaus renoviert wurden. Im vergangenen Jahr wurden die Parkanlagen neu bepflanzt. Zusätzliche Investitionen in das Pfarramtsgebäude werden in nächster Zeit auf uns zukommen.

Weitere Aufwandsposten sind die Gehälter der MitarbeiterInnen, ohne die ein geordneter Betrieb nicht möglich wäre. Die laufenden Betriebskosten, Rücklagen für die Wartung der Orgel, das Glockengeläute, der Gemeindebrief, die Konfirmanden- und Jugendarbeit, die Diakonie, etc. sind ebenfalls zu berücksichtigen.

In diesem Jahr kommen noch Ausgaben für das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ dazu, welche wir aus unserem Budget zusätzlich finanzieren müssen.

Wie Sie feststellen, verschwindet Ihr Geld nicht in irgendwelchen undurchschaubaren Kanälen, sondern wird für die Bewältigung der zahlreichen Aufgaben der Kirche gebraucht.

Die sparsame und wirtschaftliche Verwendung der Kirchenbeiträge und der sonstigen Ein- und Ausgaben werden auch jedes Jahr durch zwei Rechnungsprüfer und die Gemeindevertretung kontrolliert.

Wenn Sie mehr Einblick in die täglichen Abläufe Ihrer Kirche gewinnen wollen, sind Sie gerne eingeladen, sich persönlich einzubringen und damit eine lebendige Gemeinde mitzugestalten. Wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Wir danken allen herzlich, die gewissenhaft ihren Beitrag leisten und auch damit ihre Verbundenheit zu unserer Kirche zum Ausdruck bringen!